Gymnasium Bremervörde

Liebe Eltern, liebe Freunde des Gymnasiums Bremervörde!

Bereits seit dem 27. Oktober 1977 unterstützt der Verein zur Förderung des Gymnasiums Bremer­vörde die Schülerinnen und Schüler, fördert Arbeit und Schulleben an unserem Gymnasium. In unser­er Satzung heißt es:

„Zweck des Vereins ist die Förderung der Bildung und Erziehung am Gym­nasium Bremervörde in ideeller und materieller Hinsicht, durch die Be­schaffung und Bereitstellung von Mitteln aller Art …“.

Dies gilt insbesondere dann, wenn keine Fi­nan­zierung durch den Schulträger mög­lich ist und besonders ger­ne, um außerordentliches En­ga­ge­ment von Lehrern, Schülerinnen und Schü­lern oder Eltern zu unterstützen.

Was fördern wir?

  • Workshops
  • Chor- und Orchesterfreizeit
  • Skifreizeit, Tenniskurs, Kreativ-AG
  • Projekte (z. B. „Wehr Dich", Zu­kunfts­­tag, „Ma­the im Advent" oder „Jugend forscht")
  • No­ten­blätter, engli­sche Li­teratur, Klas­sen­sät­ze Duden, Liederbücher und At­lan­ten
  • Bilderrahmen / Stellwände zur Präsentation von Kunst­arbeiten im Schulge­bäu­de
  • Uhren für die Klassenzimmer
  • Rollwagen und Spielgeräte für eine „Be­weg­te Pause"
  • Kleidung für Schulsanitätsdienst
  • Schultimer als Willkommensgruß für die Schü­ler­innen und Schüler der 5. Klassen
  • DVDs zur Erweiterung der Schul­biblio­thek
  • Mobile CD-Spieler, Verstärker- und Laut­spre­cher­anla­gen, E-Piano und Dudelsack für Mu­sikunterricht und -veranstaltungen
  • Sporttrikots für die Teilnehmer am Wett­be­werb „Jugend trai­niert für Olympia"


Es gibt Fälle, in denen El­tern die Kosten für Klas­sen­fahrten o. ä. nicht tra­gen kön­nen und den­noch keinen Anspruch auf „Leis­tungen für Bildung und Teil­habe" haben. Der För­derverein möchte, dass kein Schü­ler auf­grund der finanziellen Möglich­keiten seines Eltern­hauses von schul­ischen Ver­an­stal­tun­gen fern­blei­ben muss und ü­bernimmt daher als Soli­dar­ge­mein­schaft auf Antrag und im Vertrauen er­for­der­liche, anteilige Kos­ten.

Der Verein bezieht seine Mittel im Wesentlichen aus Mit­glieds­beiträgen. Wir werben aber auch um ein­ma­lige Spen­den von Per­so­nen und ge­werb­lichen Spon­so­ren. Über www.bildungsspender.de und an­de­re Spendenkauf-Portale können zudem beim On­line­-Shopping Spen­den der Internethändler für un­se­ren Ver­ein gesammelt werden.

Unterstützen Sie uns durch Ihre Mitgliedschaft - bereits mit 12 Euro sind Sie dabei!

Förderverein Werner Oerding 170216Förderverein Stefan Feindt 170216Förderverein Marlies Wellbrock 170216Förderverein Detlef Klein 170216

  Werner Oerding       Stefan Feindt           Marlies Wellbrock      Detlef Klein
  (1. Vorsitzender)      (2. Vorsitzender)    (Kassenwartin)         (Beisitzer)

Vielen Dank

Du und Dein Verein – 1.000 € für 1.000 Vereine

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
liebe Lehrerinnen und Lehrer,
liebe Ehemalige und Freunde des Gymnasiums Bremervörde!

Vielen Dank

an alle, die dem Förderverein mit Ihrer Stimme und Ihrer Unterstützung bei der Aktion „Du und Dein Verein – 1.000 € für 1.000 Vereine“ geholfen haben. Ein besonderer Dank gilt den Schülern der 11. Klassen, Frau Dr. Henken, der Schulleitung und der Bremervörder Zeitung, aber auch den zahlreichen Ehemaligen und externen Unterstützern.Du und dein Verein

Leider hat es nicht für einen der begehrten Ränge 1 bis 200 gereicht. In unserer Kategorie (201-500 Mitglieder) wären dafür 554 Stimmen oder mehr erforderlich gewesen. Rang 1 hat mit 1.067 Stimmen der Verein „Mathematik-Olympiade e. V.“ aus Lübeck belegt. Bei 1701 teilnehmenden Vereinen aus ganz Deutschland ist aber der erreichte Rang 300 keine schlechte Platzierung. Im Elbe-Weser-Raum haben nur wenige andere gemeinnützige Vereine mehr Stimmen erhalten. Vielleicht klappt es beim nächsten Mal noch besser.

Nochmals vielen Dank und herzliche Grüße vom Vorstand des Fördervereins!

Werner Oerding (1. Vorsitzender), Stefan Feindt (2. Vorsitzender), Marlies Wellbrock (Kassenführerin), Detlef Klein (Beisitzer)

Bewegte Pause

BewegtePause1Projekt:  Bewegte Pause

Betreuende Lehrkraft: Herr Plötz

Sponsoren: Volksbank eG und  Sparkasse Rotenburg-Bremervörde
Zeitraum: seit 12/2015

Besonderheiten: Spielgeräteausgabe durch Schülerinnen

Projektbeschreibung: Kinder und Jugendliche bewegen sich zu wenig, werden träge und sind bereits in jun-gen Jahren übergewichtig.
Neben Sportunterricht und -arbeitsgemeinschaften sollen Schülerinnen und Schülern daher besonders die Schulpausen nutzen, um ihren natürlichen Spiel- und Bewegungsdrang auszuleben und eine Auszeit vom Schulunterricht zu nehmen – nach Möglichkeit ohne Internet, Whatsapp und andere sogenannte soziale Medien.

Weiterlesen: Bewegte Pause