Gymnasium Bremervörde

Berufsorientierung

Was ist der Zukunftstag?
Mädchen und Jungen sollen beim Zukunftstag geschlechteruntypische Berufe kennen lernen. Sie werden an diesem Tag auf Antrag der Eltern vom Schulunterricht freigestellt. Betriebe, Hochschulen und Einrichtungen bieten den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Berufe zu erkunden, die sie selbst bisher nicht in Betracht ziehen. Wichtig ist, dass für Mädchen und Jungen getrennte Angebote und Aktionen von den Beteiligten vorgehalten werden.

Mädchen sollen einen Einblick in technische, naturwissenschaftliche oder handwerkliche Berufe bekommen.

Jungen sollen einen Einblick in soziale, pädagogische oder pflegerische Berufe bekommen.

Wer kann mitmachen?
Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 - 10 können mitmachen. Erfahrungen haben gezeigt, dass es für Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen sinnvoll ist, Eltern oder eine ihnen vertraute Person an ihrem Arbeitsplatz zu begleiten.

Nähere Informationen: Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Niedersachsen

Zukunftstag 2016 - Danke!

zukunftstag2016

Arbeit definiert den Menschen.
(frei nach Karl Marx)

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Referentinnen und Referenten,

im Namen der Vorbereitungsgruppe des Zukunftstages und des Gymnasiums Bremervörde möchte ich mich herzlich bei Ihnen bedanken, dass Sie als engagierte Referentinnen und Referenten bei uns zu Gast waren und diesen Tag mit uns zusammen gestaltet haben.

Der Bereich der Berufsorientierung gewinnt in den vergangenen Jahren in der Schule – auch am Gymnasium – zunehmend an Bedeutung. Durch Ihren Beitrag zu unserem „Zukunftstag“ haben Sie unseren Schülerinnen und Schülern einen wichtigen Einblick in die sich immer schneller verändernde Welt der Ausbildungen und Berufe gegeben. „Non scholae, sed vitae discimus“ gilt natürlich auch für das Arbeitsleben. Gerade durch die persönlichen Eindrücke können Schülerinnen und Schüler eine Wert- und Berufsorientierung erlangen. Dazu haben Sie heute beigetragen.

Wir würden uns freuen, Sie für die Gestaltung des Zukunftstages 2017 wieder gewinnen zu können.

Mit freundlichen Grüßen und mit herzlichem Dank für Ihren Einsatz zum Wohl unserer Schülerinnen und Schüler

Tammo Löffler, 28.04.2016
Schulleiter des Gymnasiums Bremervörde

Zukunftstag 2016

Der diesjährige Zukunftstag findet bundesweit am Donnerstag, den 28. April 2016, statt.

Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 9, die an diesem Tag einen Betrieb besuchen wollen, sollten sich frühzeitig um einen Platz bemühen. Infobriefe und Antragsformulare werden Ende Januar in den Klassen verteilt.
Für die Schülerinnen und Schüler, die an der Schule bleiben, ist wie im vergangenen Jahr ein schulinternes Programm von der 1. bis zur 6. Stunde vorgesehen. Daher benötigt die Vorbereitungsgruppe bis Anfang März die Rückmeldung, wer einen Betrieb besucht und wer das Schulprogramm in Anspruch nehmen wird.
Für die Jahrgänge 10 und 11 (fakultativ 12. Jg.) wird traditionell ebenfalls ein berufsbezogenes Angebot gemacht. Dazu laden wir als Referenten Ehemalige unserer Schule ein, die über ihren beruflichen Werdegang, über Studium und Lehre, über Praktika, soziales Jahr, Auslandsaufenthalt etc. nach der Schule berichten und im anschließenden Gespräch die Fragen der Zuhörer beantworten.
Zusätzlich stellen Vertreter von umliegenden Betrieben und Hochschulen ihre vielschichtigen Ausbildungsmöglichkeiten vor und stehen ebenfalls für Gespräche zur Verfügung. Die Vorbereitungsgruppe Zukunftstag bittet daher alle Ehemaligen sowie Betriebe, die gerne diesen Informationstag für unsere Oberstufe mitgestalten möchten, um Kontaktaufnahme über das Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!
Die AG Zukunftstag, i.A. Petra Fischer

Zukunftstag 2017

Der diesjährige Zukunftstag findet bundesweit am Donnerstag, den 27. April 2017, statt.

Da es sicher wieder viele Interessierte gibt, die an diesem Tag einen Betrieb besuchen wollen, solltet Ihr Euch frühzeitig um einen Platz bemühen. Für die Schülerinnen und Schüler, die an der Schule bleiben, ist wie letztes Jahr ein berufsbezogenes Programm

von der 1. bis zur 6. Stunde vorgesehen.

Um diese schulischen Angebote zum Zukunftstag für Schüler/innen der 5. bis 10. Klassen passgenau planen zu können, benötigen wir wieder frühzeitig die Zahlen derjenigen, die

am Zukunftstag eigenständig in Betriebe gehen, sowie derjenigen, die an unserer Schule bleiben.

Wer einen zugesicherten Platz in einem Betrieb hat, füllt bitte das Formblatt zum Nds. Zukunftstag aus und gibt es bis spätestens 23. Februar 2017 ausgefüllt bei den Klassenlehrer/innen ab.