Gymnasium Bremervörde

Fehlermeldung

Anmerkung 2020 01 18 135257Die Internetseite gymbrv.de wird von der Schule nicht mehr betrieben. Bitte nutzen Sie ausschließlich die Addresse www.gymbrv.eu.

 

Schüleraustausch

Insgesamt 38 Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs am Gymnasium Bremervörde haben vom 19.09.2016 bis zum 30.09.2016 am Frankreich-Austausch teilgenommen. Dieser Austausch findet jährlich mit zwei Schulen in der Bretagne statt: dem „Collège Roger-Vercel“ in Dinan und dem „Collège du Val de Rance“ in Plouër statt.

Der Frankreichaustausch 2019 in die Bretagne – Ein Reisebericht der Klasse 9A

16.09.2019: Die Hinfahrt

Unser Austausch, der wie jedes Jahr mit den Französischschülern der neunten Klassen stattfand, führte uns, wie vor uns schon zahlreiche andere Schüler des Gymnasiums Bremervörde nach Dinan und Plouër.  Dinan ist eine mittelalterliche Stadt mit ca. 11.000 Einwohnern. Früher war sie auch eine Handelsstadt, doch hat sie heutzutage ihre Bedeutung als solche verloren. Plouër ist eine französische Gemeinde mit ca. 3.500 Einwohnern im Département Côtes-d’Armor. Beide Städte liegen im Nord-Westen Frankreichs in der Bretagne.

Am 16.09.2019 trafen wir uns zur Abfahrt am Gymnasium Bremervörde um 18:30 Uhr. Nachdem wir unsere Koffer in den Bus geladen hatten, sind wir um 19:00 Uhr losgefahren. Im Bus war es sehr warm und wir hatten wenig Schlaf. Während der Fahrt nach Paris hatten wir alle zwei bis drei Stunden eine Pause und zwei Busfahrerwechsel.

Am 17.09. kamen wir mittags endlich in Paris an, wo wir in einer Spritztour zu Fuß den Louvre und das Rathaus besichtigt haben und einen ersten Eindruck von der französischen Metropole bekommen konnten. Anschließend hatten wir noch ein wenig Freizeit. Auf dem Rückweg zum Bus sind wir an der Seine entlang gegangen.

Weiterlesen: Der Frankreichaustausch 2019 in die Bretagne – Ein Reisebericht der Klasse 9A

High School: Wie ist sie wirklich?

340756 web R K by Miroslaw pixelio.deEin Jahr als Austauschschülerin in den USA

Klischees um die amerikanische High School gibt es viele, die sich nicht nur durch die typischen Filme wie „High School Musical“ und Co. halten. Derzeit verbringe ich, Lara, eigentlich Schülerin der 11. Klasse am Gymnasium Bremervörde, mein Auslandsjahr genau an einer solchen Schule in den Staaten. Schon mal im Voraus gesagt, an einigen Klischees ist wirklich was dran.

Aber von Anfang an: Ich lebe derzeit im südlichen Michigan in einer kleinen Stadt mit einer nicht allzu großen High School. Wir sind um die 400 Schüler, allerdings werden nur die Jahrgänge 9 (Freshmen), 10 (Sophomores), 11 (Juniors) und 12 (Seniors) hier unterrichtet, um damit dann auch die englischen Bezeichnungen zu nennen. Hier identifiziert man sich nicht mit einem Klassenverband, denn Klassen gibt es nicht, sondern nur mit seinem Jahrgang.LARA2019

 

Bild links: Miroslaw/pixelio.de

Bild rechts: Lara/ privat

 

Weiterlesen: High School: Wie ist sie wirklich?

Unser Schüleraustausch mit Frankreich

Nach ersten unregelmäßigen Kontakten in den späten 70er Jahren findet seit 1982 jährlich ein reger Austausch mit dem Collège Roger Vercel in Dinan in der Bretagne statt. Seit 1985 nimmt auch das Collège Val de Rance aus dem Nachbarort Plouër an dem Austausch teil.

Zwischen 30 und 50 Schüler und Schülerinnen unserer 9. Klassen begegnen sich regelmäßig im Herbst in Frankreich und im Frühjahr bei uns in Deutschland. Auf dem Programm stehen Besichtigungen wichtiger deutscher Städte wie Lüneburg, Hamburg und Bremen sowie natürlich der Stadt Bremervörde und ihrer Umgebung. Während des Austausches besichtigen die deutschen Schüler Paris, den Mont St-Michel , Rennes die Küstenregion um Saint Malo und die mittelalterliche Stadt Dinan.

Die persönliche Teilnahme am Schul- und Familienleben erlaubt wertvolle Einblicke in unser Nachbarland und die praktische Anwendung und Erweiterung der im Unterricht erworbenen Sprachkenntnisse

Unser Austausch in Dinan 2016

Erkundung der Stadt Dinan

 

In diesem Text möchten wir euch etwas über unseren Austausch berichten. Unsere Erfahrungen und Erlebnisse teilen.

Zuerst war uns ein wenig mulmig zumute, da wir nicht wussten: „Wie verständigen wir uns richtig?“, „Ist unsere Familie nett?“ oder „Verstehe ich mich mit meinem/meiner Austauschpartner/in?“.

Weiterlesen: Unser Austausch in Dinan 2016

AG-Termine

Windsurf-AG - nach Absprache
- nach Vereinbarung -
Mathematik Förder-AG
Mo 27.01.2020, 13:25 Uhr
AG hundgestützte Pädagogik
Mo 27.01.2020, 13:25 Uhr
Film-AG
Mo 27.01.2020, 13:25 Uhr
Gitarren-AG
Mo 27.01.2020, 13:25 Uhr
Jugendorchester
Mo 27.01.2020, 13:25 Uhr
Chor
Mo 27.01.2020, 13:25 Uhr
Darts-AG
Mo 27.01.2020, 13:25 Uhr
English-Förder-AG
Mo 27.01.2020, 13:25 Uhr
Mathematik Förder-AG
Di 28.01.2020, 13:25 Uhr