Aufbruchstimmung am „Gym“

Es sind gleich drei große „Baustellen“, die Dr. Uwe Strohbach fast drei Jahre lang als kommissarischer Schulleiter schultern musste: die schwierige Übergangsphase nach der Versetzung seines Vorgängers, die weitere Planung des Schulneubaus und die Folgen einer Pandemie für den Schulalltag. Mit der rückwirkend zum 1. Mai erfolgten Ernennung des Biologie- und Chemielehrers zum Oberstudiendirektor kommt das Gymnasium mit seinen rund 700 Schülerinnen und Schülern sowie 65 Lehrkräften jetzt auch formal in ruhige Fahrwasser.

Weiterlesen